RateBeer Forums

Changes & Corrections

Ein paar Korrekturwünsche, mitgebracht von meiner jüngsten Frankenreise:

Hübner Wattendorf Dunkel: Dieses Bier gibt es nicht. Wie die Bedienung beim Hübner bestätigte, ist „Dunkles“ bloß eine andere Bezeichnung für das „Bernsteinfarbene Lagerbier“. Die beiden Einträge müßten zusammengeführt werden.

Der Brauer dieses Bieres heißt richtig Adler-Bräu End, nicht Adler-Bräu Bad Staffelstein (End ist ein Ortsteil von Bad Staffelstein, aber die Brauerei benennt sich nun mal nach dem Ortsteil).

Weib’s Brauhaus in Dinkelsbühl existiert in der Datenbank sowohl als Brauer wie als Ort, aber die beiden Einträge sind nicht miteinander verknüpft.

Dasselbe bei der Forstquell-Brauerei: hier und hier. Bitte verknüpfen.

So, das war’s für heute. Die richtig komplizierten Fälle kommen noch …

1 Like

Weiter geht’s mit dieser merkwürdigen Konstruktion: Brauerei Gasthof Rötter (Tap beer brewed at Hauf-Bräu Dentlein)
Rötter war früher eine Brauerei, ist jetzt aber nur noch Brauereigasthof, wie so viele. Das Bier kommt nicht mehr von Hauf Dentlein (die schon seit 2012 nicht mehr selber brauen), sondern von Fischer Wieseth. Auf der Flasche fehlt aber der Name des Lohnbrauers, nur der Ort Wieseth ist genannt. Ich habe für den Rötter einen neuen Eintrag angelegt und bitte darum, das Rötter-Bier dorthin umhängen und den Ort mit dem Brauer zu verknüpfen – danke schön!

@moravius - da waren wir Ende März schonmal dran und haben die Brauerei geändert. Client kann man schon noch machen.

Danke für die bisherigen Korrekturen! Zuletzt noch ein ganz verzwickter Fall:

In der Hauff-Bräu Lichtenau, die hier als “Out Of Business” geführt wird, wurde bei meinem Besuch am 4.6. kräftig gebraut. Die Braumeisterin erklärte mir, daß sie zwei Sorten braut, und zwar Hauff Pils und Hürner Hell. Das ebenfalls im Handel erhältliche Hauff Hell werde dagegen nicht in Lichtenau gebraut. Ein Blick auf die Etiketten bestätigt das: beim Hauff Pils ist schlicht die Hauff-Bräu genannt, beim Hauff Hell dagegen heißt es “gebraut und abgefüllt für Hauff-Bräu”. Beim Hürner Hell dagegen “gebraut und auf Flaschen gefüllt für die Hürner GmbH, Lichtenau”. Hürner bezieht sich hier auf die ehemalige Hürner-Bräu in Ansbach, die 1994 eingegangen ist und seit 2017 als Marke von Tucher weitergeführt wird, wobei Tucher die Biere aber nicht selbst braut, sondern eben in Lichtenau brauen läßt (die ausführliche Geschichte hier).
Um dieses komplizierte Dreiecksverhältnis irgendwie aufzudröseln, schlage ich vor, Hauff wieder als aktive Brauerei zu führen und beim Hürner Hell auch als Lohnbrauer anzugeben. Die Hürner GmbH ist wohl eine reine Briefkastenfirma und keinen Eintrag wert.

Permanently closed: https://www.ratebeer.com/p/twin-pigs/51754/

(not a big loss, seems like…)

I accidentally loaded the wrong pic: https://www.ratebeer.com/beer/braugier-frucht-und-eisen/838706/129485/

The one I wanted to us is this one: https://www.braeugier.de/wp-content/uploads/2019/01/2020-05-Frucht-Eisen-Mockup-v1-min.jpg

And this one needs to be removed (spam): https://www.ratebeer.com/p/ashlink-ko/91488/

7,2% and not 6,8%

https://www.ratebeer.com/beer/wittorfer-neue-zeit/835825/

https://www.ratebeer.com/beer/fraugruber-moersleutel-super-sonic/834736/

Hier ist so ziemlich alles falsch. In der Kombi existiert das Bier nicht. Dem ABV nach ist es aber das Super Sonic von FG. Dahin würde ich es schieben und diesen Eintrag löschen.

Auch hier ist fast alles falsch: die “Brauerei Maier” heißt richtig Maierbier, die Anschrift lautet richtig
Industriestr. 9
86720 Nördlingen
und die Webseite: maierbier-noerdlingen.de

Möchte sich auch mal jemand darum kümmern? Eigentlich geht es mir nur darum, daß die Hauff-Bräu nicht mehr als “Out of business” geführt wird, denn das ist sie nun wirklich nicht. Es wird dort gebraut!

Ich hab mich da jetzt mal drum gekümmert und deine Vorschläge umgesetzt. Weißt du auch was über die restlichen Sorten der Brauerei? Machen die nur noch Hauff Pils und Hürner Hell oder auch die anderen Sorten, oder muss ich die noch auf “retired” setzen?

Guys, can anyone action on this asap? The pics which has been loaded by mistake should not be there. Thanks

Danke sehr! Ich hatte bei meinem Besuch wie gesagt mit der Brauerin gesprochen, und die erwähnte nur die beiden o.a. Sorten. Leider habe ich nicht nachgefragt, was z.B. mit dem Lichtenauer Weißbier ist, von dem es immerhin noch eine Bewertung von 2019 gibt. Gut möglich, daß ein Teil der Sorten irgendwo anders im Tucherschen Brauimperium gebraut wird; deswegen wäre ich erst mal vorsichtig mit der Angabe “retired”. Schöne Grüße aus Berlin!

Done. Though it’ll take a bit of time for the new picture to propagate everywhere.

Thank you!

1 Like

https://www.ratebeer.com/beer/stortebeker-strand-rauber-natur-radler-zitrone-and-kellerbier/729488/

60% Zitronensaft und nur 40% Bier:

Diese Korrektur ist noch offen - wer möchte sich darum kümmern? Danke im voraus!

Ist jetzt erledigt, sorry war im Urlaub :slight_smile:

Danke sehr!

Und wieder eine weniger … In der Alsfelder Brauerei wurde Ende 2019 der Braubetrieb eingestellt. Schon 2015 war die Marke von den Vogelsberger Landbrauereien übernommen worden, die aber anfangs in Alsfeld weitergebraut hatten. Hier die Quelle.





Add To RateBeer

Add A Beer
Add A Brewer
Add A Place
Add An Event


Manage Your Account

Add Premium
Edit Profile
Messages
Sign out

RateBeer Newsletter

Subscribe to our newsletter, RateBeer Weekly, a must for understanding new people, places and beers in worldwide craft culture.


Stay Connected


2000- 2017 © RateBeer, LLC. All Rights Reserved. Privacy Policy | Terms of Service